header-1.jpg

Entwicklung von sozialen Kompetenzen

Waldkinder müssen sich in erhöhtem Maß sprachlich mit anderen auseinandersetzen. Im Alltag vermitteln wir übliche Gesprächsregeln sowie Höflichkeits- und Umgangsformen. Dazu gibt es Gespräche, Lieder und Geschichten im Morgen- oder Abschlusskreis. Im Umgang mit Kindern, Kollegen und Eltern sind wir ein Vorbild.

Die Kinder entwickeln im Spiel, bei Projekten und Gruppenaktivitäten Teamfähigkeit. Gezielte Kooperationsspiele unterstützen diesen Prozess.

Durch die Kindergartenregeln und begleitete Konflikte erwerben sie angemessene soziale Verhaltensweisen und Lösungsstrategien, bis hin zur selbstständigen Konfliktbewältigung ohne die Hilfe von Erwachsenen.

Die spielzeugfreie Umgebung erfordert eine intensive sprachliche Auseinandersetzung der Kinder im Spiel. Rollenspiele erfordern viele Absprachen. In Liedern, Reimen, Rätseln und Geschichten findet weiterhin gezielte Sprachförderung statt, die im Vorschuljahr noch intensiviert wird. Wir bieten regelmäßig in Kleingruppen Übungen zur Lautbildung an.

Wir vermitteln den Kindern die Werte und Regeln unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens.