header-2.jpg

Sturm Sabine

Sturm Sabine wirbelte im Waldkindergarten Petershausen Einiges durcheinander. Ein Baum knickte ab und landete auf dem hinteren Teil des Bauwagens. Zum Glück entstand kein großer Schaden. Andere Bäume brachen ab oder legten sich um. Der Zugang zum Wald wurde durch eine umliegende Fichte blockiert und der gesamte Wald wurde zu einer Gefahrenzone für die Waldkindergarten-Gruppe.

Auf diesem Weg möchten wir Danke sagen an alle Mitarbeiter des Bauhofs Petershausen, die sich sofort um die Waldschäden am Bauwagenplatz kümmerten. Ebenfalls ein großes Dankeschön an alle Waldbesitzer und Förster, die in den letzten Wochen die Schäden von Sturm Sabine beseitigten. Wir wissen es sehr zu schätzen, unter welchen Herausforderungen und Risiken Bäume gefällt, herausgesogen und mühsam von den Wegen beseitigt wurden. Wir freuen uns schon wieder an die vielen geliebten Plätze gehen zu können.

Danke sagen wir auch dem Team vom Evang. Kinderhaus Arche Noah für die herzliche Aufnahme an den vielen Sturmtagen der letzten Zeit.

Christl Seibold im Namen des Vorstands, des Teams, der Waldkindergartenkinder und deren Eltern

Sturm_Sabine.jpg

Bauwagen_nach_Sturm_Sabine.JPG