header-9.jpg

Der Nikolaus im Waldkindergarten

Für unsere Nikolausfeier haben wir uns natürlich gut vorbereitet. Wir haben uns drei Nikolauslieder ausgesucht und sie in den zwei Wochen vor dem Nikolausfest geübt. Außerdem gab es eine Legende und ein Bilderbuch über den Nikolaus.

Am 4. Dezember war nun die Nikolausfeier und begonnen haben wir mit unserem „gewohnten“ Morgenkreis und leiteten danach zum Nikolaus über. Mit ihren schönsten und kräftigsten Stimmen wollten die Kinder den Nikolaus herbei singen.
Nach den Liedern schauten sich die Kinder um, doch es war kein Nikolaus in Sicht. Vielleicht hat er etwas für uns im Wald versteckt, so die Gedanken der Erwachsenen und Kinder. Also begaben wir uns gemeinsam auf die Suche Richtung Sonnenplatz, es war weit und breit nichts zu sehen und auch nicht Richtung Bauwagen. Die Kinder stellten Fußspuren fest, die vom Nikolaus sein könnten und verfolgten diese eifrig.
Hinter einem großen Baumstamm in der Nähe des Krähenplatzes fanden die Kinder schließlich den Sack vom Nikolaus. Wir trafen uns im Kreis wieder und schauten gemeinsam in den Sack. Gleich als Erstes war ein Goldener Brief zu sehen, der laut vorgelesen wurde. Es war eine kleine Botschaft vom Nikolaus, über die sich die Kinder sehr gefreut haben.

Danach wurden die Socken, die im Sack waren, an jedes Kind verteilt und ein Dank an den Nikolaus wurde ausgesprochen. Zur Brotzeit am Platz durfte jedes Kind eine Sache aus dem Socken essen.

Joanna für das Team

IMG 5137IMG 5129

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 5161IMG 5178